01.04.2020 12:46 |

Isolation am Meer

L.A. bringt Obdachlose mit Corona in Wohnmobile

Wegen fehlender Unterkünfte werden mit dem neuartigen Coronavirus infizierte Obdachlose aus Los Angeles derzeit unter anderem auf einem Campingplatz am Meer untergebracht. Auf dem Campingplatz Dockweiler RV in der Nähe von L.A. wurden dazu etwa hundert weiße Wohnmobile aufgereiht.

Die Eingänge werden von Wachleuten mit Schutzmasken bewacht. Mitarbeiter der Gesundheitsbehörden in Schutzkleidung sind unterwegs, um die Infizierten zu betreuen.

Statt Urlauber nun Kranke am Campingplatz
Der Campingplatz, auf dem in normalen Zeiten Urlauber den Meerblick genießen, ist eine von fünf Unterkünften, in denen der Bezirk Los Angeles Corona-Infizierte isoliert. Die Wohnmobile, Hotelzimmer und ein Motel werden insbesondere für wohnungslose Menschen benötigt. „Wir brauchen Orte, an denen wir Menschen sicher von der Öffentlichkeit und sogar von ihren Familien isolieren können“, sagte die zuständige Bezirksmitarbeiterin Janice Hahn.

Im Bezirk Los Angeles wurden bisher 2505 Corona-Infizierte registriert, 44 von ihnen starben. In ganz Kalifornien wurden 7500 Infektionen und 150 Todesfälle gemeldet. Landesweit wird in Prognosen mit bis zu 240.000 Toten gerechnet.

Obdachlosenproblem verschärft die Krise
Gouverneur Gavin Newsom hatte vor zwei Wochen angekündigt, 50 Millionen Dollar (45 Millionen Euro) für den Kauf von Wohnwagen und die Anmietung von Unterkünften bereitzustellen, um infizierte Obdachlose unterbringen und isolieren zu können. In Kalifornien leben rund 150.000 Obdachlose, davon etwa 60.000 im Bezirk Los Angeles.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.