Während Lockdown

Spanische Polizei singt und tanzt gegen Virus an

Viral
27.03.2020 10:31

In Zeiten des Coronavirus sind es die kleinen Gesten, welche die Menschen erfreuen. Auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca hat die Polizei für so einen Moment gesorgt.

Ein Video auf Twitter zeigt, wie zwei Streifenwagen in den engen Straßen der Gemeinde Algaida entlangfahren und Sirenen aufheulen lassen. Was zuerst wenig harmonisch anmutet, schlägt jedoch äußerst schnell in eine Gute-Laune-Veranstaltung um.

(Bild: twitter.com/FarhangNamdar, krone.at-Grafik)

Ein Polizist lässt schon im Auto die Gitarre erklingen, dann halten die Autos an, die Männer steigen aus und klatschen, singen, musizieren in der Straße. Sie spielen das in Spanien bekannte Kinderlied „En Joan Petit“, die Anrainer singen und klatschen begeistert mit.

Tausende Todesopfer
Nach Italien ist Spanien mit mehr als 56.000 Infektionen und über 4000 Toten das vom Virus am schwersten betroffene Land. Angesichts der dramatischen Entwicklung will die Regierung die landesweite Ausgangssperre bis zum 11. April verlängern.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele