Interview

Ländle-Kriminalitätsrate befindet sich im Sinkflug

Vorarlberg
21.03.2020 11:30

Die Vorarlberger Bevölkerung hält sich an die Ausgangsbeschränkungen - in den ersten vier Tagen musste die Polizei erst 28 Anzeigen erstatten. Und trotz der verstärkten Präsenz ist der Personalstand bei der Ländle-Polizei ausreichend, bestätigt Oberstleutnant Filzmaier im „Krone“-Interview..

Herr Oberstleutnant Walter Filzmaier, die erste Frage gilt natürlich der Gesundheit: Wie geht’s Ihnen und ihren Mitarbeitern?

Gut! Wir haben bislang nur einige wenige Beamten in Quarantäne, seit gestern haben wir zudem auch einen Infizierten zu verzeichnen.

Welche Erfahrungen haben Sie mit den ersten Tagen der Ausgangsbeschränkung?

Wir konnten die meisten Vergehen mit einem wohlwollenden Gespräch auflösen. Bislang gab es nur 28 Anzeigen, die Vorarlberger sind sehr diszipliniert!

Gibt’s auch Kriminelle, die aus der jetzigen Situation Kapital schlagen wollen?

Nein ganz im Gegenteil, die Kriminalitätsrate ist sehr stark gesunken. Bislang gab es in Vorarlberg auch noch keine Anzeigen bezüglich Betrügereien und Ähnlichem.

Die Polizei hat massiv Personal aufgestockt. Woher kommen die Kapazitäten?

Zwei Lehrgänge der Poilzei-Grundausbildung in Feldkirch-Gisingen sind bewaffnet und einzelnen Polizeidienststellen zugeteilt worden. Zudem haben wir einen Fachkurs unterbrochen, damit die Beamten ihren Posten-Dienst versehen können. Ab kommender Woche werden wir zudem auf die Assistenz des Bundesheeres zurückgreifen können. Des weiteren wurde eine Urlaubssperre verhängt. Derzeit haben wir rund 1000 Polizisten in Vorarlberg. Rund eine Drittel davon ist permanent im Dienst, um die Maßnahmen wirkungsvoll überwachen zu können.

Auch die Vorarlberger Polizei hat einen Krisenstab eingerichtet, wie oft tagt dieser eigentlich?

Der Krisenstab tagt permanent - je nach Eingang der verschiedenen Meldungen koordinieren wir im Führungsstab zeitnah die einzelnen Aufgaben, die es umzusetzen gilt.

Elred Faisst

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
10° / 17°
bedeckt
11° / 18°
bedeckt
12° / 19°
bedeckt
12° / 19°
bedeckt



Kostenlose Spiele