17.03.2020 09:26 |

Wegen Coronavirus

Micaela Schäfer zurück im Erotik-Business

Eigentlich verdient Micaela Schäfer als sexy Nackt-DJane mit ihren Auftritten gutes Geld. Doch jetzt hat ihr das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht: Wegen Einreiseverboten und abgesagten Veranstaltungen bleibt aktuell die Kassa leer. Stattdessen geht‘s für die 36-Jährige zurück in die Welt der Erotik. Denn als sexy Cam-Girl kann sie ganz leicht aus dem heimischen Bett live auf Sendung gehen.

„Jetzt werde ich definitiv öfter Cam-Shows machen - ganz klar“, plauderte Micaela Schäfer im Interview mit RTL aus. „Also erstens, ich brauche immer was zu tun, es ist total seltsam, am Wochenende zu Hause zu sein. Ich langweile mich zu Tode. Und deswegen werde ich jetzt mehr Zeit vor der Cam verbringen.“

Aber die Entscheidung, wieder vermehrt im Erotik-Business zu arbeiten, ist auch eine Frage des Geldes, wie sie weiter erklärt: „In den zwei Monaten, in denen ich nicht arbeiten kann, rechne ich schon mit 20.000 bis 30.000 Euro, die mir da durch die Lappen gehen.“

Glücklich über die aktuelle Lage ist die Nackt-Schnecke freilich nicht: „Meine aktuelle berufliche Situation ist katastrophal. Man wird natürlich auch total gestoppt. Es geht nichts voran, du kannst keine neuen Projekte vorantreiben. Im Prinzip bin ich jetzt fast arbeitslos.“ 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Oktober 2020
Wetter Symbol