16.03.2020 10:07 |

Musik

Anna Lena startet durch!

Für Anna Lena (24) aus Dornbirn geht ein Traum in Erfüllung - ihr erster eigener Popsong erscheint am 20. März!

Als ich ihre Stimme hörte, wusste ich sofort, dass viel Potenzial in ihr steckt", schwärmt der Video-Produzent Robert Giggenbacher von Sängerin Anna Lena. Die junge Vorarlbergerin wollte ursprünglich nur ein Imagevideo für ihre Website drehen, da sie auf Taufen und Hochzeiten singt. Aber dann kam alles anders.

Robert - ein Medienprofi durch und durch, der unter anderem schon für diverse Ballermannstars und Roberto Blanco Musikvideos gedreht hat - war von Anna Lena derart begeistert, dass er umgehend sein Netzwerk aktivierte: „Ich habe den Kölner Produzenten Oliver DeVille kontaktiert. Wir sind jahrelange Freunde und Geschäftspartner und haben schon mehr als 100 Produktionen zusammen gemeistert.“ Kurz darauf nahm Anna Lena auch schon in DeVilles professionellem Tonstudio den Song „Yes Yes No“ auf, der von einem amerikanischen Songwriter stammt, welcher schon Lieder für Justin Bieber oder Selena Gomez geschrieben hat.

Anna Lena ist in einer musikalischen Familie großgeworden und liebt das Singen. Dass sie nun diese große Chance bekommen hat, ist für sie kaum zu glauben: „Seit einem halben Jahr fühle ich mich wie in einer Blase. Es ist eine aufregende Zeit!“, erzählt sie freudig beim Treffen mit der „Krone“.

Das Musikvideo zu „Yes Yes No“ hat einige Monate an Recherche erfordert, denn Robert wollte eine spektakuläre Location für den Dreh: „Wir haben dann einen versteckten, verlassenen Ort in Vorarlberg gefunden, der uns begeistert hat.“ Visagistin, Kameramann und Spezialeffekte machten aus der 24-Jährigen einen aufstrebenden Musikstar: „Es war superspannend, ich habe so etwas ja noch nie gemacht - das war bisher die beste Erfahrung in meinem Leben!“ 

Sandra Nemetschke
Sandra Nemetschke
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-3° / 8°
wolkenlos
-3° / 13°
wolkenlos
-4° / 11°
wolkenlos
-3° / 12°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.