12.03.2020 09:57 |

Im Grenzgebiet

Rätselraten um Schuss auf Burgenländer (60)

Rätselraten herrscht über eine Schussverletzung eines Südburgenländers. Der Mann aus dem Bezirk Güssing soll, als er im ungarischen Grenzgebiet bei einer Autopanne helfen wollte, angeschossen worden sein. Er konnte noch aus eigener Kraft nach Hause fahren, liegt aber seither in Graz im Krankenhaus.

Mehr als mysteriös ist die Geschichte von Gerhard L. Der Mann besitzt ein kleines Ferienhaus in einem grenznahen Ort in Ungarn. Dort will er sich auch an jenem Tag aufgehalten haben, als der Vorfall passierte. Er sei auf eine Autopanne aufmerksam geworden und habe helfen wollen, berichtete der Mann kurz bevor er aufgrund der schweren Verletzung, er erlitt einen Kieferdurchschuss, das Bewusstsein verlor.

Opfer hatte nicht nur Freunde in der Umgebung
Wer auf den Burgenländer geschossen hat, ist Gegenstand der Ermittlungen. Bei einem „Krone“-Lokalaugenschein berichteten ungarische Nachbarn, dass Gerhard L. nicht nur Freunde in der Umgebung habe.

Nach Schuss im künstlichen Tiefschlaf
Das Opfer selbst konnte erst am Mittwoch vorsichtig befragt werden. Es befand sich nach dem Vorfall im künstlichem Tiefschlaf. Seine Frau hatte den Mann zunächst ins Güssinger Krankenhaus zur Erstversorgung gebracht, von wo aus dieser mit dem Rettungshubschrauber nach Graz geflogen wurde.

Ebenfalls am Mittwoch fand im Feriendomizil des Mannes eine umfangreiche Hausdurchsuchung statt.

Sabine Oberhauser und Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
8° / 14°
wolkig
5° / 16°
wolkig
7° / 14°
heiter
8° / 15°
heiter
7° / 15°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.