Keine Veranstaltungen

Tschechien schließt alle Schulen wegen Corona

Ausland
10.03.2020 10:51

Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des neuartigen Coronavirus schließt Tschechien alle Schulen und verbietet bis auf Weiteres Veranstaltungen mit mehr als 100 Teilnehmern. Das teilte Ministerpräsident Andrej Babis am Dienstag nach einer Sitzung des nationalen Sicherheitsrats in Prag mit.

Das Verbot gilt für kulturelle, sportliche und religiöse Veranstaltungen sowie Messen und Märkte. Ab Mittwoch wird der Lehrbetrieb an allen Schulen eingestellt. Die Maßnahme gilt vorerst unbefristet. Weiter geöffnet bleiben dürfen indes Kindergärten und Kitas.

Mit Stand Dienstagvormittag gibt es in Tschechien 40 bestätigte Corona-Infektionen. Darunter ist auch der erste Fall, ein Taxifahrer aus Prag, bei dem die Quelle für die Ansteckung unbekannt ist. Bei allen anderen SARS-CoV-2-Patienten handelt es sich um Personen, die entweder kürzlich in Italien waren, oder Kontaktpersonen und Familienangehörige von Italien-Besuchern.

An der tschechischen Grenze bei Nova Kubice führt die Exekutive Temperaturkontrollen bei aus Deutschland einreisenden Autofahrern durch. (Bild: AFP)
An der tschechischen Grenze bei Nova Kubice führt die Exekutive Temperaturkontrollen bei aus Deutschland einreisenden Autofahrern durch.

An der tschechischen Grenze führt die Polizei Temperaturkontrollen bei aus Deutschland einreisenden Autofahrern durch, um die Verbreitung des Coronavirus in Tschechien einzudämmen.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Kostenlose Spiele