Wollte noch Autofahren

Alkoholisierter Raufbold randalierte bei Polizei

Kärnten
03.03.2020 09:11

In einem Innenstadtlokal in Klagenfurt kam es Dienstagnacht, gegen 4 Uhr, zu einem Raufhandel. Bei Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten lag ein 32-jähriger und ein 29-jähriger Klagenfurter bereits rangelnd am Boden. 

Der 29-Jährige wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der 32-Jährige verhielt sich gegenüber der Polizei sehr aggressiv, konnte jedoch vorerst beruhigt werden. Ein Alkovortest zur Feststellung der Deliktsfähigkeit verlief bei ihm positiv. 

(Bild: ZVG)

Kurze Zeit später, gegen 5 Uhr, wurden die Polizeibeamten erneut an die Örtlichkeit gerufen, denn der alkoholisierte 32-Jährige war gerade dabei, ein Auto zu lenken. Ein Alkotest auf der Polizeiinspektion wurde von dem Mann verweigert. Nach Abschluss der Amtshandlung verließ der Klagenfurter die Dienststelle, kam jedoch nach kurzer Zeit wieder zurück und begann auf der Polizeiinspektion zu randalieren. Der Mann wurde festgenommen und in das Polizeianhaltzentrum gebracht.

Symbolbild. (Bild: Uta Rojsek-Wiedergut)
Symbolbild.
 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele