Gar nicht katholisch!

Bella Hadid als sündige Braut mit Busenblitzer

Adabei
01.03.2020 16:46

Als sündige Braut ist Bella Hadid jetzt über den Laufsteg von Mode-Ikone Vivienne Westwood geschritten. Und eins ist klar: Dieses Brautkleid mit tiefen Einblicken wird wohl nicht nur dem Pfarrer die Schamesröte ins Gesicht treiben. 

Huiuiui, bei dieser sexy Braut muss man erstmal schlucken. Zum Abschluss ihrer Show auf der Pariser Fashion Week schickten Vivienne Westwood und Lebensgefährte Andreas Kronthaler Bella Hadid im extravaganten, aber vor allem ganz schön aufregenden Brautkleid über den Laufsteg. In einer Kreation mit Ballonärmeln und aus transparenter Spitze ließ die Model-Schönheit ihren Busen blitzen.

Aber nicht nur das Kleid, sondern auch die Accessoires hatten es in sich: ein paar mit Swarovski-Kristallen besetzte Pumps sowie ein Dolch, den die 23-Jährige herausfordernd aus der Hülle zog. 

Andreas Kronthaler, Bella Hadid, Vivienne Westwood (Bild: AFP )
Andreas Kronthaler, Bella Hadid, Vivienne Westwood

Doch das war nicht der einzige Look, der an diesem Tag unter den vergoldeten Decken des opulenten Pariser Hôtel de Ville für Aufsehen sorgte. Noch vor dem freizügigen Finale der Show zeigte sich Hadid in einem Kleid mit schwarzem Lack-Bustier und XXL-Dekolleté sowie mit einer Kette aus Knoblauchzwiebeln um den Hals.

Die Knoblauchkette soll schlechte Energien abwehren. (Bild: Invision)
Die Knoblauchkette soll schlechte Energien abwehren.

Angst vor einem Vampir-Angriff hatte die Model-Beauty aber nicht. Vielmehr sollte dieses auffällige Accessoire laut Kronthaler negative Engerien abwehren. Ob sich das jedoch im Alltag durchsetzen wird, ist fraglich ...

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele