28.02.2020 14:17 |

Rock‘n‘Royal

Prinz Harry zum Duett mit Jon Bon Jovi im Studio

Der britische Prinz Harry hat am Freitag mit US-Rockmusiker Jon Bon Jovi in den legendären Abbey-Road-Studios in London offenbar ein Duett gesungen. So sieht es zumindest in einem kurzen Videoclip auf dem Instagram-Accounts des Royals aus.

Die beiden sind darin vor einem Mikrofon zu sehen. Harry ist sichtlich nervös, atmet tief ein und reibt sich die Hände. Bon Jovi - mit Gitarre - zählt ein: „One, two, three“ - doch der Clip endet ausgerechnet in dem Moment, als Harry zum Singen ansetzt. „Ich habe gesagt, ich versuche es“, schrieb der Prinz zu dem Video. Mehr gebe es aber erst später.

Hymne für „Invicturs Games“
In den Abbey-Road-Studios hatten die Beatles die meisten ihre Alben aufgenommen. Der 57 Jahre alte Frontmann der Band Bon Jovi spielte dort gemeinsam mit einem Chor seine Single „Unbroken“ als Hymne für Harrys „Invictus Games“ ein.

Der Sportwettbewerb für kriegsversehrte Veteranen wird dieses Jahr im Mai im niederländischen Den Haag ausgetragen. Die ersten „Invictus Games“ fanden 2014 in London statt. Es folgten unter anderem Toronto und Sydney.

Bon-Jovi-Musik vorm Buckingham Palast
Zur Feier der Zusammenarbeit von Prinz Harry und Jon Bon Jovi ließ der Buckingham-Palast die Gardemusik bei der Wachablöse ein Medley von Bon-Jovi-Songs spielen. 

Schluss mit dem Königshaus
Harry und seine Frau Meghan hatten im Jänner angekündigt, sich von ihren royalen Aufgaben teilweise zurückzuziehen und „finanziell unabhängig“ zu werden. Später einigten sie sich mit dem Königshaus auf einen klaren Bruch. 

Demnach verzichtet das Paar von April an auf die Anrede „Königliche Hoheit“ und nimmt keinerlei offizielle Aufgaben mehr für die Royals wahr. Auch die Marke „Sussex Royal“, die Harry und Meghan seit ihrer Hochzeit verwendet haben, soll verschwinden. Die „Invictus Games“ und weitere wohltätige Initiativen will das Paar aber weiterhin betreuen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.