20.02.2020 11:12 |

Rabiater Ladendieb

Gleich 3 Wiener Beamte bei Prügelangriff verletzt

Nach seiner Flucht durch das Bürofenster und einer kurzen Verfolgungsjagd ist ein 26 Jahre alter mutmaßlicher Ladendieb mit Faustschlägen und Tritten auf seine Verfolger in Polizeiuniform losgegangen und hat die drei Wiener Beamten am Mittwochnachmittag derart schwer verletzt, dass sie allesamt den Dienst nicht fortsetzen konnten. Trotz aller Gegenwehr wurde der Verdächtige überwältigt und festgenommen. Er befindet sich in Haft. 

Der dringend Tatverdächtige - ein Tunesier - war am frühen Nachmittag in einem Geschäft in der Meidlinger Hauptstraße in flagranti beim Stehlen ertappt worden. Er wurde im Anschluss ins Büro des Geschäfts gebracht, um dort seine Personalien aufzunehmen.

Doch der mutmaßliche Dieb hatte andere Pläne, sprang plötzlich auf und türmte durch ein Bürofenster ins Freie - die alarmierten Polizeibeamten nahmen umgehend die Verfolgung auf. Nur wenige Meter weiter konnte der Flüchtige von den Polizisten gestoppt werden, er ging allerdings zum Angriff über und attackierte die drei Uniformierten mit Faustschlägen und Tritten, um eine Festnahme zu verhindern.

Auch Angreifer klagte über Schmerzen
Das sollte ihm jedoch nicht gelingen, der 26-Jährige konnte schließlich überwältigt werden. Die drei Beamten waren jedoch derart schwer verletzt worden, dass sie vom Dienst abtreten mussten. Doch auch der Tunesier klagte über Schmerzen am linken Bein. Er wurde deshalb in polizeilicher Begleitung zur Untersuchung ins Spital gebracht.

„Da die Haftfähigkeit gegeben war, wurde er anschließend in einen Arrestbereich überstellt und befindet sich in Haft“, informierte Polizeisprecher Harald Sörös am Donnerstag. Der Verdächtige wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung sowie Diebstahls angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter