11.07.2010 10:55 |

"Schwarzer Samstag"

Radfahrer im Bezirk Güssing angefahren und schwer verletzt

Auch den Schutzengeln dürfte es im Moment zu heiß sein – bei insgesamt drei Verkehrsunfällen sind im sonnenüberfluteten Burgenland am Samstag fünf Personen verletzt worden, eine davon schwer. Der folgenreichste Crash ereignete sich dabei auf der B57 bei St. Michael (Bezirk Güssing), wo ein 22-Jähriger mit seinem Pkw einen 50-jährigen Radfahrer erfasste. Der schwer verletzte Radler wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Landeskrankenhaus Graz geflogen.

Ein weiterer Crash ereignete sich auf der B50 zwischen Purbach am See und Breitenbrunn (Bezirk Eisenstadt-Umgebung): Eine 42-jährige Golserin kam aus ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw auf das rechte Bankett, verriss das Lenkrad und kam zunächst wieder auf die Fahrbahn zurück – allerdings nur, um dann erneut auf das Bankett zu geraten, mit dem Auto quer über die Straße zu schlittern und sich im Straßengraben zu überschlagen. Die Frau und zwei mitfahrende Kinder (jeweils 9 Jahre alt) kamen mit leichten Verletzungen davon.

51-Jährige verunfallt bei Wulkaprodersdorf
Der dritte Unfall passierte auf der Umfahrungsstraße Wulkaprodersdorf, als eine 51-Jährige von Wien kommend in Richtung Ungarn fuhr. Plötzlich kam die Frau mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn, fuhr in den Straßengraben und wurde anschließend wieder auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Die Wiener Neustädterin wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-6° / -2°
Schneefall
-4° / -0°
stark bewölkt
-6° / -2°
Schneefall
-8° / -2°
leichter Schneefall
-6° / -1°
Schneefall