31.01.2020 10:56 |

„Möchte nicht reden“

Ausgetanzt schon vor dem Ball: Vonn sagt Lugner ab

Mit der erfolgreichsten Skirennläuferin der Weltcupgeschichte wollte Richard Lugner am heurigen Opernball antanzen - daraus wird nun wohl nichts. Lindsey Vonn sagte ihre Teilnahme am Ball der Bälle am Freitagmorgen via Twitter kurzfristig ab. krone.at erreichte einen angespannten und kurz angebundenen Richard Lugner am Freitagmorgen. „Wir haben rechtliche Probleme - die müssen wir lösen“, bestätigte der leidgeplagte Baumeister die Abfuhr.

Freudestrahlend hatte Lugner am Mittwoch im Lugner Kino bekannt gegeben, dass er am 20. Februar von Lindsey Vonn zum Wiener Opernball begleitet würde. „Sie ist eine tolle Frau und hat sogar Annemarie Moser-Pröll mit ihren Leistungen überholt. Außerdem kann sie Deutsch, was mir einiges erleichtert“, schwärmte Lugner.

„Hatte eine tolle Zeit in Österreich - bis gleich!“
Und jetzt das: Auf dem Twitter-Account der 35-Jährige wurde am Freitagmorgen bekannt gegeben, dass Vonn doch nicht am Wiener Opernball teilnehmen werde. Gründe dafür wurden jedoch keine genannt - nur so viel ist in dem Eintrag zu lesen: „Ich hatte letzte Woche eine tolle Zeit in Österreich und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch“, heißt es in englischer Sprache - gefolgt von einem deutschen „Bis gleich!“.

Werden sie sich doch noch einig?
Ob auch er von Vonns Entscheidung, nicht zum Opernball zu kommen, via Twitter erfahren hat, fragten wir bei Richard Lugner nach. „Ich möchte mich dazu nicht äußern“, zeigte sich Mörtel ungewohnt wortkarg.

Ob die Absage endgültig ist und sich der umtriebige Society-Baulöwe kurzfristig noch Logen-Ersatz suchen muss oder ob sich die Ski-Beauty und der 87-Jährige doch noch einig werden, steht momentan also in den Sternen. „Nächste Woche werden wir Näheres bekannt geben“, erklärte das Lugner-Büro auf Nachfrage.

Österreich müsse aber „nicht bangen, dass am diesjährigen Opernball keine Ski-Prominenz vertreten sein wird“, reagierten die Casinos Austria auf die Vonn-Absage. „Denn Casinos Austria freut sich, Alexandra Meissnitzer in der Loge als Gast begrüßen zu dürfen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.