05.07.2010 12:48 |

Ins Bein geschossen

Schuss löst sich aus Gewehr und verletzt Jäger schwer

Die Arbeit war getan, der Mann freute sich auf den Feierabend - doch dieser sollte äußerst schmerzhaft werden. Als ein 40-jähriger Jäger aus dem Burgenland am späten Sonntagabend von der Pirsch heimkam und vor seinem Haus aus dem Wagen stieg, löste sich ein Schuss aus seinem Gewehr. Der Mann wurde am Oberschenkel getroffen und schwer verletzt.
Der schmerzhafte Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben kurz vor 22 Uhr in Deutschkreutz. Warum sich der Schuss überhaupt löste, ist derzeit noch völlig unklar. Die Behörden haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Mann wurde nach dem Unfall per Notarztwagen ins Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert.
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol