Partner gefunden

Linzer mit Selbst-Allergietest am Weg zur Spitze

Jetzt fügt sich bei der Allergietest-Innovation aus Linz ein Puzzleteil nach dem anderen zusammen! Nach dem Start vor fast zwei Jahren „funkt’s“ zwischen den Igevia-Gründern Gerhard Feilmayr und Dominik Flener und einem der größten Labors in Deutschland. Damit können die Oberösterreicher weiter wachsen.

„Wir wollen der Brückenschlag zwischen Patient und Arzt sein“, hatte Gerhard Feilmayr vor fast zwei Jahren gemeint, als der Allergietest für zu Hause gerade auf den Markt gekommen war. Igevia liefert mit der Auswertung einer aus der Fingerkuppe genommenen Blutprobe eine erste Klarheit darüber, ob und auf welche Pollen, Milben, pflanzliche und tierische Nahrungsmittel, Schuppen sowie Schimmel- und Hefepilze der Getestete allergisch ist.

Kit wird erweitert
Zu Beginn des neuen Jahres gibt die von Feilmayr und Dominik Flener gegründete Firma nun richtig Gas: Bald wird das Test-Kit um zusätzliche Allergene erweitert, noch genauere Ergebnisse liefern können.

Expansion
Außerdem überzeugten die Linzer eines der größten Labors in Deutschland, sind so für die Expansion gut aufgestellt. „Wir wollen das Online-Allergie-Zentrum schlechthin werden“, betont Feilmayr. Igevia nimmt nun Skandinavien und die Benelux-Staaten ins Visier

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.