01.07.2010 12:22 |

Impfung verweigert

Bäuerinnen wollen für ihre Kühe ins Gefängnis gehen

130 Euro Strafe oder 33 Tage ins Gefängnis. Die beiden Bäuerinnen Gertraud S. und Maria W. haben sich für den Knast entschieden. Grund: Sie haben sich 2008 und 2009 geweigert, ihre Rinder gegen die Blauzungen-Krankheit impfen zu lassen. Das war aber gesetzlich vorgeschrieben.

Zuerst wurden die Salzburger Bauern mit der Impfung gegen die Blauzungen-Krankheit zwangsbeglückt. Wer verweigerte, dem drohte eine Strafe. Dann erklärte Landesrat Sepp Eisl: "Wer nicht impfen lässt, den erwartet keine Verwaltungsstrafe."

Immer wieder wurde die Impfung als unbedenklich bezeichnet, trotzdem zahlte das Land insgesamt 28 Bauern Entschädigungen für Impfschäden. "Wir wissen besser, was für unsere Tiere gut ist", betonen Gertraud S. und Maria W. Die beiden Bäuerinnen wurden vergangene Woche trotzdem aufgefordert, jeweils 130 Euro Strafe zu zahlen. "Das tun wir sicher nicht."

"Sperrt mich ein!"
Gertraud S. ist daher am Mittwoch zur Bezirkshauptmannschaft im Tennengau gegangen und sagte: "Sperrt mich ein!" Überfordert hat sie die Beamtin wieder nach Hause geschickt. Jetzt warten die beiden Impfgegnerinnen auf den Antritt ihrer Haft.

Auf Unterstützung aus der Agrar-Szene können die beiden Bäuerinnen jedenfalls zählen: "Sie müssen nicht alleine gehen, wir werden sie begleiten", garantierten Georg Essl vom Unabhängigen Bauernverband aus Kuchl und Manfred Eisl vom Verein "Schöpfungsverantwortung Tier und Mensch" aus St. Georgen.

Burgstaller: "Haftstrafen wären völlig überzogen"
Am Donnerstag meldete sich auch Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller zu Wort. Die Vollstreckung der Verwaltungsstrafen sei nicht zielführend, meinte die Politikerin. "Haftstrafen wären in diesen Fällen eine völlig überzogene Maßnahme", betonte Burgstaller. Der zuständige Bezirkshauptmann von Hallein, Klaus Aigner, stellte einen Stopp des Strafverfahrens in Aussicht.

von Melanie Hutter ("Salzburger Krone") und krone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol