Rebellischer Schuldner

Gerichtsvollzieherin mit Mord bedroht

Die Feiertage musste ein 48-Jähriger aus Eferding in einer Gefängniszelle verbringen. Weil er eine Gerichtsvollzieherin (44) mit dem Umbringen bedroht hatte, saß er in Untersuchungshaft. Beim Prozess in Wels wurde er zu sieben Monaten teilbedingt verurteilt.

Der Firmenchef aus Eferding versteht sich als Rebell. Bei amtlichen Zahlungen sparte er immer kleine Teilbeträge ein, mal 10 Euro, mal 100 Euro. Das war sein Protest gegen den Staat und ging auch jahrelang gut. Bis er eine Zahlungsfrist übersah und die Mühlen der Behörde zu mahlen begannen. Am 10. Dezember montierte die Gerichtsvollzieherin die Kennzeichentafeln vom Pkw des Schuldners

Telefonische Drohung
„Wenn ich die Taferln nicht zurückbekomme, verlässt keiner lebend das Gericht“, soll der erboste Unternehmer kurz darauf telefonisch gedroht haben.

Urteil rechtskräftig
Der Prozess am Dienstag fiel kurz aus. Verteidiger Lorenz Kirschner mahnte den Angeklagten zur Einsicht. Der nahm das Urteil – sieben Monate Haft, eines davon unbedingt, sowie 500 Euro Schmerzensgeld für die Gerichtsvollzieherin – an.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.