07.01.2020 15:41 |

„Jeder Penny zählt“

Buschfeuer: Chris Hemsworth spendet eine Million

Chis Hemsworth und seine Familie haben eine Million australische Dollar für den Kampf gegen die Brände in Australien gespendet.

Der Schauspieler, der aus der australischen Stadt Melbourne im Bundesstaat Victoria kommt, ist erschüttert über die Zerstörung und das Unglück, das die Wildbrände, die aktuell etwa die Größe von Belgien erreichen, anrichten.

„Jeder Penny zählt“
Seit Wochen brennt es in New South Wales, dem Staat, der geografisch gesehen über Hemsworths Heimat Victoria liegt, und noch ist kein Ende in Sicht.
Der Darsteller will nun die Feuerwehren und Rettungsmaßnahmen unterstützen und spendete umgerechnet etwa 620.000 Euro für diesen Zweck.

Zitat Icon

Genau wie ihr möchte ich den Kampf gegen die Brände hier in Australien unterstützen. Meine Familie und ich spenden deshalb eine Million Dollar.

Chris Hemsworth

Auf Instagram postete der „Thor“-Darsteller nun einen Clip, in dem er über das Problem spricht und darum bittet, dass auch andere seinem Beispiel folgen und spenden: „Genau wie ihr möchte ich den Kampf gegen die Brände hier in Australien unterstützen. Meine Familie und ich spenden deshalb eine Million Dollar. Hoffentlich könnt ihr auch etwas dazugeben. Jeder Penny zählt, deshalb wird alles, was ihr entbehren könnt, hoch geschätzt.“

„Bin unendlich dankbar“
Außerdem verlinkte der Star in seinem Profil noch gemeinnützige Organisationen wie das australische rote Kreuz, lokale Feuerwehren und Initiativen zur Rettung der bedrohten Tiere, an die auch seine knapp 39 Millionen Follower spenden können. „Ich bin unendlich dankbar für alle guten Wünsche und jede Spende von Menschen auf der ganzen Welt. Es macht wirklich einen Unterschied, also bitte, greift tief in eure Taschen. Ich liebe euch.“

Bereits erreicht hat Hemsworth mit diesem Aufruf Elton John. Der Pop-Superstar versprach während eines Konzerts in Sydney eine Million Dollar für die Opfer der Buschbrände zu spenden.

Minogue spendet 500.000
Und auch Kylie Minogue hat Geld gespendet, um den Kampf gegen die australischen Waldbrände zu unterstützen. Auf ihrem Account auf Instagram verriet die Musikerin, dass sie 500.000 Dollar überwiesen hat. „Im letzten Jahr hatte ich die unglaubliche Chance, zum ersten Mal einige der vielen wunderschönen Orte zu besuchen, die es in meiner Heimat gibt. In die Heimat zurückzukehren, nachdem das Land so viel durchmachen musste, ist herzzerreißend. Ob groß oder klein, ob nah oder fern, jede Art von Hilfe hilft, die die Waldbrände bekämpfen kann.“ 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.