So, 26. Mai 2019
29.07.2004 14:55

Light-Schmäh

Was Leicht-Zigaretten so gefährlich macht

20 leichte Zigaretten sind so schädlich wie 10 starke Zigaretten? Wer nur leichte Zigaretten raucht, braucht nicht aufzuhören, weil sie ihm nicht schaden? Weit gefehlt! Vor allem starken Rauchern bringt der Umstieg auf eine Leichtmarke gar nichts. Die Krebsgefahr ist in etwa die gleiche.
Raucher, die glauben, dass leichte Zigarettenihren Nikotinkonsum entscheidend verringern werden, gehen vonfalschen Annahmen aus. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie desKyoto First Red Cross Hospital gekommen.
 
Wer von Zigaretten, die 1,2, mg Nikotin enthaltenzu Marken wechseln, die 0,1 mg enthalten, könnte erwarten,dass sich dadurch der Nikotinkonsum entsprechend proportionalverringert. Doch das Team um Atsuko Nakazawa wies nach, dass dietatsächliche Verringerung weniger als zweifach statt etwazehnfach war.
 
Es zeigte sich außerdem, dass Menschen, diemehr als 40 Zigaretten täglich rauchten, ihren Nikotinkonsumdurch den Wechsel zu leichteren Marken kaum verringerten. LautNakazawa bringt starken Rauchern der Umstieg auf eine Leichtmarkenichts.
 
"Light" ist gefährlich
Nicht nur die Nikotinaufnahme wird durch leichteZigaretten nicht wesentlich geringer, es ist auch ein Irrglaube,dass Leichtzigaretten weniger krebserregend sind. Die Gründe:
 
- Die Werte, die auf den Zigarettenpackungen ausgewiesenwerden müssen weichen von dem ab, was der Raucher tatsächlichaufnimmt, denn sie werden mittels einer "Rauchmaschine" ermittelt,die das Rauchverhalten des Menschen imitieren soll, und paralleldie Teer- und Nikotinanteile im Rauch bestimmt. Doch dies tutsie nur mangelhaft. So nimmt die Maschine z.B. nur einmal proMinute einen zwei Sekunden langen Zug an der Zigarette und bestimmtdaraus den Gehalt der Schadstoffe. Ein echter Raucher zieht allerdingshäufiger.
 
- Bei leichten Zigaretten sind im Filter kleineLöcher angebracht, so dass der Zigarettenrauch bei jedemZug mit Luft vermischt und dadurch verdünnt wird. Verdecktder Raucher einen Teil dieser Löcher mit den Fingern, istdas System natürlich weniger wirksam. Besonders perfide ist:Untersuchungen haben ergeben, dass Tabak von vielen leichten Zigarettenwesentlich mehr Nikotin und auch Teer enthält als der Tabakvon normalern Zigaretten.
 
- Wer Leicht-Zigaretten raucht, inhaliert den Rauchstärker und begünstigt Krebsarten, die tief in der Lungeauftreten.
 
- Wer auf Leicht-Zigaretten umsteigt, raucht imDurchschnitt mehr, da der Körper eines Rauchers individuelleinen gewissen Nikotinlevel benötigt, um nicht Entzugserscheinungenzu zeigen. Ist weniger Nikotin in den Light-Zigaretten vorhandenals in normalen Zigaretten, wird der Entzug durch den Konsum vonmehr Light-Zigaretten wett gemacht.
 
Also, gib dem Selbstbetrug keine Chance und hörganz auf zu rauchen. Jede Zigarette kostet dich durchschnittlichetwa fünf Minuten deines Lebens - ist es dir das wert?
Aktuelle Schlagzeilen
Wähler gehen zur Urne
„Die Regierungsparteien haben uns enttäuscht“
Österreich
Unbeständig und kühler
Grau in grau: Regenwolken verdrängen wieder Sonne
Österreich
Zweite Liga
Rückschlag für Ried: 1:1 gegen Klagenfurt
Fußball National
Chance für Astronomen
Asteroid mit Mini-Mond flog an Erde vorbei
Wissen
„Schlimmer als 2018“
Warnung vor extremem Hitze-Sommer in Europa
Welt
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
Als Touristenmagnet
Simbabwe erlaubt Büffeljagd mit Pfeil und Bogen
Reisen & Urlaub

Newsletter