Gesetzesänderung?

Anrainer wütend: Mülldeponie mitten im Ort geplant

In Sierning bei Steyr steigen die Anrainer einer Schottergrube auf die Barrikaden. Auf dem rund fünf Hektar großen Areal unweit des Ortszentrums könnte bereits ab dem nächsten Jahr Bauschutt gelagert werden. Der Bescheid könnte schon im Frühjahr erlassen werden - außer der Bund ändert noch die Gesetzslage.

„Theoretisch könnte die Firma sogar bis zehn Meter an die Häuser die Baurestmassendeponie errichten“, sind auch für den Sierninger SP-Bürgermeister Manfred Kalchmair die Aussichten auf die Verhinderung der Mülldeponie getrübt. Er hofft aber, so wie viele Anrainer, noch auf eine Änderung des Abfallwirtschaftsgesetzes und einen Mindestabstand von 300 Metern.

„Es kann nicht sein, dass im Mineralrohstoffgesetz bei der Schottergewinnung Mindestabstand von 300 Metern vorgeschrieben ist, bei einer Befüllung der Grube aber keine entsprechende Entfernung festgelegt ist“, teilten die Vertreter der Bürgerinitiave „Keine Deponie mitten in Sierning“ nun Landeshauptmann Thomas Stelzer mit.

Lagerung gefährlicher Stoffe
Die Initiative fürchtet nicht nur mehr Lärm und Verkehr sowie eine Verunreinigung des Grundwassers, sondern vor allem die Lagerung gefährlicher Stoffe, wie zum Beispiel Asbest.

Mario Zeko, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.