15.12.2019 06:02 |

Wieder angesiedelt

Federvieh am Fenstersims: Waldrappen in Klagenfurt

Ungewöhnliches Federvieh am Fenstersims: Neugierige Waldrappen tummeln sich derzeit in der Kärntner Landeshauptstadt.

Sowohl in der Klagenfurter Innenstadt als auch im Bereich der Kepler- und Finkstraße am Rande des Flughafens sorgen die ungewöhnlichen, aber menschenfreundlichen Vögel jedenfalls für Abwechslung.

Wiederansiedelungsprogramm
Die Tiere wurden im Rahmen eines Wiederansiedlungsprogramms nach Kärnten geholt. In freier Natur gilt die Vogelart beinahe als ausgestorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol