13.12.2019 15:52 |

In Hochfilzen

Felix Leitner rettet Österreichs Biathlon-Ehre

Felix Leitner hat am Freitag beim Biathlon-Heim-Weltcup in Hochfilzen Österreichs Ehre bei den Herren gerettet. Der 22-jährige Tiroler schaffte im 10-km-Sprintbewerb eine fehlerfreie Schussleistung und landete mit 35,1 Sekunden Rückstand auf Sieger Johannes Thingnes Bö (NOR/1) auf dem guten achten Rang. Bö feierte seinen insgesamt 39. Weltcupsieg 7,8 Sekunden vor Simon Desthieux (FRA/1 Fehler).

Routinier Julian Eberhard hatte mit insgesamt drei Fehlschüssen und damit Strafrunden schon im Liegendschießen (2 Fehler) alle Chancen auf ein Spitzenresultat verspielt. Mit Simon Eder und Dominik Landertinger hatte der ÖSV zwei erkrankte Leistungsträger vorgeben müssen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten