11.12.2019 13:34 |

TV-Bilder aufgetaucht

Herzogin Meghan als heiße Weihnachtsfrau

Bevor sie Prinz Harry kennengelernt hat, hat Herzogin Meghan als kesses Nummerngirl gearbeitet. Jetzt sind alte TV-Aufnahmen aufgetaucht, die sie bei einem Auftritt als heiße Weihnachtsfrau zeigen. Weitere sexy Bilder gibt es im Video oben! 

Bevor Meghan Markle die Ehefrau des britischen Prinzen Harry wurde, arbeitete sie als Schauspielerin unter anderem bei der Serie „Suits“. Zu ihrem Lebenslauf gehört aber auch noch ein TV-Job als Nummerngirl in einer US-Spieleshow.

Aus „sexy Santa“ wurde Herzogin
Und so kam es auch, dass sie am Weihnachtstag 2006 in einem sehr kurzen, roten Kleidchen mit Pelzkragen als „sexy Santa“ ein Köfferchen mit der Nummer 24 präsentierte.

Jahre später gestand sie dem „Esquire“, sie habe das gemacht, um „über die Runden zu kommen“ und sie habe in den billigen High-Heels nur darauf gewartet, dass jemand ihre Nummer auswählt und sie sich hinsetzen könne.

Für die Sendung zu arbeiten sei sehr lehrreich gewesen. „Es hat mir geholfen, herauszufinden, was ich wirklich tun möchte.“ Nun, mittlerweile ist das sexy Nummerngirl von damals eine der wohl berühmtesten und am meisten fotografierten und diskutierten Frauen der Welt.

Im Mai 2018 heiratete sie ins britische Königshaus ein und bekam als Ehefrau von Prinz Harry den Titel Herzogin von Sussex verliehen. Ein Jahr später wurde sie Mutter ihres Sohnes Archie Harrison Mountbatten-Windsor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.