08.12.2019 10:20 |

Bedrohte Menschen

Deutsche Polizei erschießt Hammer-Angreifer

In der deutschen Stadt Wuppertal hat die Polizei am Samstagabend einen 25-Jährigen erschossen, der mit einem Hammer auf Autos eingeschlagen und auch Menschen bedroht haben soll. Zeugen hätten angerufen und ein Streifenwagen sei gegen 17 Uhr zum Tatort gefahren, teilte die Polizei mit.

Bei dem Einsatz hätten die Beamten auf den 25-jährigen Wuppertaler geschossen, der wenig später an seinen Verletzungen gestorben sei. Die Polizei äußerte sich am Abend zunächst nicht zu Einzelheiten des Schusswaffengebrauchs.

Wie bei tödlichen Einsätzen üblich, liegen die Ermittlungen bei einer anderen Dienststelle, um die „Neutralität“ zu gewährleisten. Die weiteren Ermittlungen zum Ablauf und den Hintergründen würden vom Polizeipräsidium Hagen geführt, teilte man mit.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.