02.12.2019 06:16 |

Bei Feldkirchen

Mama und Baby bei Auffahrunfall verletzt

Auf der Gurktal Bundesstraße bei Feldkirchen war eine 21-jährige Deutsche am Sonntagnachmittag gezwungen plötzlich abzubremsen, weil vor ihr ein anderer Lenker eine Vollbremsung einleitete. Die hinter ihr nachfahrende 22-jährige Feldkirchnerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Sie und ihr Baby wurden verletzt!

Die Feldkirchnerin prallte mit voller Wucht gegen den bremsenden Wagen der Deutschen. Die 22-Jährige hatte ihr fünf Monate altes Baby mit im Auto. Die beiden wurden unbestimmten Grades verletzt in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der PKW der 21-Jährigen wurde leicht beschädigt, der PKW der 22-Jährigen wurde im Frontbereich stark beschädigt. Die FF Feldkirchen, sowie die FF Poitschach waren im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen