Es ist noch Herbst

Auch November war wieder zu mild

Einer der 15 wärmsten November der 253-jährigen Messgeschichte ist gestern zu Ende gegangen. Die Temperaturen lagen zwei Grad über dem langjährigen Mittelwert. Milde geht es auch noch in den kommenden Tagen weiter. ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms lächelt: „Wir haben ja auch noch Herbst.“

Österreichweit gesehen präsentierte sich der November überall mild, aber sehr unterschiedlich: In Osttirol, Oberkärnten, sowie den südlichen Teilen des Tiroler Unterlands, Salzburgs und der Obersteiermark war es der niederschlagreichste November der letzten 160 Jahre. Bis zu 40 Prozent weniger Niederschlag gab es hingegen in Oberösterreich sowie im Wald- und im Mostviertel. In allen Landesteilen war der abgelaufene Monat aber überdurchschnittlich warm. Eistage traten unterhalb von 900 Metern noch keine auf.

Schnee bleibt nicht liegen
Herbstlich geht es auch in den kommenden Tagen weiter. Oberhalb von 600 Metern kann es am Montag früh schneien, angezuckerte Dächer und Wiesen sind möglich, so Alexander Ohms: „Aber der Schnee bleibt nicht liegen. Anfang Dezember haben wir keine geschlossene Schneedecke. Es ist ja auch noch Herbst.“ Vor allem in den tiefen Lagen rechnen Meteorologen normalerweise erst Ende Dezember und Anfang Jänner mit einer Schneedecke.

Weiße Weihnachten?
Die Aussichten auf weiße Weihnachten sind gesunken. In den letzten 30 Jahren gab es nach den Aufzeichnungen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Linz nur jedes fünfte Jahr am 24. Dezember eine geschlossene Schneedecke, allerdings in den vergangenen acht Jahren war Weihnachten in Linz grün.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.