19.11.2019 06:02 |

Nach Brasilien-Drama

Ferrari-Boss: „Müssen blöde Fehler vermeiden!“

„Ferrari - tutti kaputti“, fand die „Bild“-Zeitung eine beißende Schlagzeile für die „Schrott-Fahrt“ von Sebastian Vettel und Charles Leclerc beim Grand Prix von Brasilien in Interlagos. Kein Wunder, dass es danach einem äußerst gereizten Teamchef Mattia Binotto die Krauslocken aufstellte. „Ich werde jetzt niemanden beschuldigen. Natürlich werden wir uns zusammensetzen und noch einmal über diese Situation sprechen“, sagte Binotto noch am Rennabend in São Paulo. Blöde Fehler will er nicht mehr sehen!

Der Teamchef der „Roten“ erklärte auch klipp und klar: „Wir hatten den zweiten Platz in der Konstrukteurs-Wertung sicher, daher durften beide Piloten frei fahren, um ihre Position kämpfen. Aber: Das Wohl des gesamten Teams muss im Vordergrund stehen. Von daher müssen wir für die Zukunft sicherstellen, dass wir solche blöden Fehler vermeiden!“

Was war passiert? Im Kampf um Platz vier kam es in Runde 66 zu einer leichten Berührung der „Roten“ mit schwerwiegenden Folgen. „An einer solchen Situation tragen beide einen gewissen Teil von Verantwortung, wir werden uns das aber in Ruhe ansehen“, erklärte Binotto, der auf die Frage, ob er ähnlich wie einst Toto Wolff für seine Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg einen Verhaltenskodex austüfteln würde, schroff reagierte: „Ich weiß nicht, was Toto gemacht hat. Und es interessiert mich auch nicht. Wir werden selbst handeln.“

Richtige Antwort gehabt
Grund zum Jubeln hatte die Red-Bull-Honda-Familie. Max Verstappen holte nach Österreich und Deutschland seinen dritten Saisonsieg, den achten insgesamt. „Von der Strategie her war das nicht einfach, aber wir haben auf jedes Manöver der Gegner die richtige Antwort gehabt“, freute sich der „fliegende Holländer“, der auf dem Podest seinem ehemaligen Teamkollegen, dem jetzigen Toro-Rosso-Piloten Pierre Gasly, zu dessen erstem Podium aufrichtig gratulierte.

Richard Köck, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.