18.11.2019 08:17 |

Mehr Obdachlose

Jetzt Hilfe für die Ärmsten der Armen

Verschwunden ist die Krise der Menschen in Griechenland aus dem öffentlichen Bewusstsein der meisten Österreicher. Doch für viele Hellenen ist jeder Tag aufs neue ein Überlebenskampf. Zigtausende leben auf der Straße. Kinderheime und Krankenhäuser haben keine Medikamente mehr. Hilfe kommt aus dem Burgenland.

„Irgendwonn bleib’ i dann durt, loss olles liegn und steh’, geh’ von daham für imma furt!“ Schon vor Jahrzehnten besang die Band STS die Schönheit Griechenlands und die Gastfreundschaft seiner Menschen. Doch seit einigen Jahren wird der Burgenländer liebstes Urlaubsziel von einer schweren Wirtschaftskrise heimgesucht. „Die Zahl der Arbeitslosen steigt, junge, gut ausgebildete Menschen suchen ihr Heil im Ausland“, weiß Erwin Schrümpf. Er ist Obmann der Griechenlandhilfe, eines privaten Vereins, der im Land der Hellenen mit dem Nötigsten hilft - die Sachspenden dafür kommen vor allem auch aus dem Burgenland.

„Zurück bleiben Alte, Kranke, Waisen, Familien mit Kindern. Und von denen müssen sich immer mehr entscheiden, ob sie das wenige verfügbare Geld für Essen oder die Miete ausgeben.“, schildert der Helfer die dramatische Situation. Auch in Krankenhäusern, Pflege- und Kinderheimen fehle es am Nötigsten: „Dort gibt es oft nicht einmal Einweghandschuhe oder Spritzen, von Medikamenten ganz zu schweigen.“ Gemeinsam mit seinen Mitstreitern wird Schrümpf auch heuer in der Vorweihnachtszeit wieder nach Griechenland fahren, und versuchen, die größte Not zu lindern.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
18° / 30°
wolkenlos
17° / 29°
heiter
16° / 31°
wolkenlos
17° / 30°
heiter
17° / 29°
wolkenlos

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.