08.11.2019 12:45 |

Job & Familie

Kindergarten mit großzügigen Öffnungszeiten

Singen, Spielen und Lachen stehen im Kindergarten in Güssing im Vordergrund. Daran ändert natürlich auch der seit November gültige Gratiskindergarten nichts. Für die Eltern der Mädchen und Buben aber bedeutet das eine große finanzielle Erleichterung. Das Echo auf die Neuerung ist durchwegs positiv.

„Wir wollen das erweiterte Kinderzimmer unserer Schützlinge sein. Sie sollen sich wohlfühlen bei uns“, so Kindergartenleiterin Gabriele Leonhardt-Schatzdorfer. Gemeinsam mit ihren Kollegeinnen kümmert sie sich um die Kleinen in den insgesamt sechs Gruppen. „Bei den Öffnungszeiten von 6.30 bis 18 Uhr nimmt der Kindergarten in Güssing eine Sonderstellung ein“, lobt Landtagspräsidentin Verena Dunst.

Für Bürgermeister Vinzenz Knor eine wichtige Maßnahme, um Job und Familie wirklich vereinbar zu machen.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
1° / 9°
wolkig
3° / 9°
wolkig
2° / 9°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen