05.11.2019 10:20 |

Wieder glücklich

Reeves: Erste öffentliche Beziehung seit 20 Jahren

Ach, ist das schön! „Matrix“-Star Keanu Reeves ist wieder glücklich und hat sich nach 20 Jahren zum ersten Mal wieder mit einer neuen Lebensgefährtin auf dem roten Teppich gezeigt. Hand in Hand posierte er mit seiner Freundin Alexandra Grant für die Kameras.

Der 55-jährige Schauspieler ging bei der Veranstaltung „LACMA Art + Film“ in Los Angeles Hand in Hand mit der 46-jährigen Künstlerin Alexandra Grant über den Red Carpet.

Glücklich und vertraut
Beide wirkten glücklich und vertraut, als sie für die Kameras posierten. Es heißt, sie hätten sich die ganze Zeit kaum aus den Augen gelassen.

Es war das erste Mal seit mindestens 20 Jahren, dass der Hollywoodstar mit einer Freundin bei einer Veranstaltung posierte, rechneten US-Zeitungen aus.

Gemeinsame Leidenschaft
Reeves und die Malerin schrieben zusammen die Buchserie „Ode To Happiness and Shadows“, für die Reeves Gedichte geschrieben hatte, die von Grant visualisiert wurden.

Das erste Buch kam bereits 2011 heraus.

Visualisierte Poesie
Grant visualiert Poesie in Skulpturen, Bildern und auf Video. Ihre Werke gehören zur Sammlung des Los Angeles County Museum of Art (LACMA), wo das Paar sich am Samstag zeigte.

Völlig geheimes Privatleben
Schon seit Oktober gab es Gerüchte, dass die beiden zusammen sind, nachdem sie Arm in Arm in einer Sushi-Bar am Sunset Boulevard gesichtet worden waren.

Reeves hat sein Privatleben in den letzten Jahren völlig geheim gehalten. Es gab Gerüchte um Affären mit Sandra Bullock, Claire Forlani oder Amanda De Cadenet, die nie bestätigt wurden.

Tragischer Verlust
In den 1990ern war er lange mit Schauspielerin Jennifer Syme liiert gewesen. Das gemeinsame Kind Ava kam 1999 im achten Monat tot zur Welt. Den Verlust soll Syme nie verwunden haben. 2001 rammte sie mit ihrem Jeep Grand Cherokee parkende Autos in Los Angeles und starb dabei mit nur 28 Jahren. Seither hatte der Schauspieler sich keine öffentliche Liebesbeziehung mehr erlaubt.

Nun ist es umso schöner, ihn wieder so glücklich zu sehen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen