04.11.2019 10:46 |

Jung sein @ Kärnten

Landjugend macht internationales Praktikum möglich

Für die Kärntner Landjugend hat das neue Jahr bereits begonnen - und zwar mit einem neuen Vorstand und mit bewährten Projekten.

Internationale Arbeitserfahrung sammeln, neue Kulturen und Menschen kennenlernen und gleichzeitig Fremdsprachen erproben können interessierte Jugendliche ab 16 Jahren mit landwirtschaftlichem Hintergrund. Die Landjugend ist in diesem Fall Schnittstelle für alle, die an einem „Erasmus+“-Praktikum in Europa teilnehmen wollen. Vier Wochen geht es dann etwa nach Irland oder Norwegen - mitsamt Finanzspritze von der EU.

Mitmachen können Schüler von Landwirtschaftlichen Fachschulen sowie Höheren land- und forstwirtschaftlichen Schulen, aber auch Junglandwirte unter 050 259 26305 oder per Mail an internationales@landjugend.at. Die Bewerbungsfrist endet am 31. Dezember 2019.

86 Landjugend-Ortsgruppen in Kärnten
Das internationale Praktikum ist nur eine der Aufgaben der Landjugend. In Kärnten sind rund 3900 Jugendliche Teil des Vereins. 86 Ortsgruppen bieten Veranstaltungen, Seminare, Kurse, Wettbewerbe, Aktionstage, aber auch Jugendevents. Heuer legten der langjährige Landesobmann Herwig Drießler, Landesleiterin Ramona Rutrecht und Landesagrarsprecher Christian Wuzella ihre Funktion nieder. In ihre Fußstapfen treten Landesobmann Michael Pachler aus Wolfsberg und Landesleiterin Sarah Krall aus St. Veit.

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen