29.10.2019 12:46 |

Titel „Ehrlich“

Tusk will politisches Tagebuch veröffentlichen

Donald Tusk, der scheidende EU-Ratspräsident, wird ein politisches Tagebuch zu Ereignissen der jüngsten polnischen und europäischen Geschichte veröffentlichen. Das Buch mit dem Titel „Ehrlich“ („Szczerze“) soll am 12. Dezember auf Polnisch erscheinen, wie das Verlagshaus Agora mitteilte. „Es ist denkbar, dass es später noch Übersetzungen in andere Sprachen geben wird“, sagte ein Sprecher des Verlags am Dienstag in Warschau.

Laut Ankündigung handelt es sich um ein „persönliches Tagebuch“, das 2014 mit Tusks Start als EU-Ratspräsident beginnt. Es umfasst Ereignisse wie die Terroranschläge in Paris und Brüssel, die Flüchtlingskrise, den gewaltsamen Tod des Danziger Bürgermeisters Pawel Adamowicz sowie die unendlichen Brexit-Verhandlungen.

Tusk porträtiert Akteure der Weltpolitik wie die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die US-Präsidenten Barack Obama und Donald Trump sowie den britischen Premier Boris Johnson.

Buch befeuert Spekulationen
Der einstige polnische Regierungschef ist schon früher als Buchautor in Erscheinung getreten. So veröffentlichte Tusk 2006 ein Buch über die Geschichte seiner Heimatstadt Danzig. Seine Amtszeit als EU-Ratspräsident endet im November. Die angekündigte Veröffentlichung des Buchs befeuert nun in Polen Spekulationen, wonach Tusk bei der polnischen Präsidentenwahl im Mai 2020 antreten könnte.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen