27.10.2019 07:15 |

Führerschein weg

Klagenfurter (21) war 63 km/h zu schnell unterwegs

Eine erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung stellten Polizeibeamte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Landeshauptstadt fest. Ein 21 Jahre alter Klagenfurter war mit seinem Pkw 63 km/h zu schnell unterwegs!

Mitten im Stadtgebiet von Klagenfurt donnerte der junge Mann mit seinem Auto in einem Affentempo über die Straßen. Statt der erlaubten 50 km/h fuhr der Pkw-Lenker 113 Stundenkilometer.

Die Geschwindigkeitsüberschreitung wurde mittels Lasergerät festgestellt. Die Polizei hielt den Rowdy an - sein Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 23. September 2021
Wetter Symbol