25.10.2019 06:37 |

Auslöser unbekannt

Schlägerei in Klagenfurter Disco endete im Spital

Ohne ersichtlichen Grund schlug zwei Klagenfurter Donnerstagnacht in einer Disco der Landeshauptstadt auf einen 19-Jährigen ein. Dieser wurde so schwer verletzt, dass der Abend für ihn im Krankenhaus endete.

Wie es zu der Auseinandersetzung zwischen dem 19-Jährigen und dem 20-jährigen sowie ein 22-jähriger Klagenfurter kommen konnte, ist nicht bekannt. Jedenfalls schlugen die beiden Älteren auf ihren Kontrahenten mit den Fäusten ein. „Der 19-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung in das UKH Klagenfurt eingeliefert“, erklärt ein Beamter. Auch die Polizei konnten einen der vermeintlichen Schläger - den 20 jährigen Klagenfurter - nicht beruhigen. Während der Befragung schluf dieser mit dem Kopf die Verglasung einer Brandmeldeanlage in der Diskothek ein. Beide Männer werden angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 05. August 2021
Wetter Symbol