21.10.2019 16:02 |

Mega-Spektakel

Staraufgebot bei Davis-Cup-Finale in Madrid

Die Teams Serbiens, Spaniens und Großbritanniens haben im reformierten Davis Cup vom 18. bis 24. November in Madrid ihre jeweiligen Topstars zur Verfügung. Novak Djokovic, Rafael Nadal und Andy Murray führen die am Montag veröffentlichten Aufgebote dieser drei Mannschaften an.

Djokovic, Davis-Cup-Gewinner von 2010, trifft mit Serbien in Gruppe A auf Japan (ohne Kei Nishikori) und Frankreich (mit Gael Monfils).

Nadal spielt in Gruppe B gegen Schweiz-Bezwinger Russland und Kroatien schon um seinen fünften Gewinn der silbernen „Salatschüssel“.

Murray, der 2015 den Wettbewerb gewinnen konnte, tritt mit Großbritannien in Gruppe E gegen Kasachstan und die Niederlande an.

18 Teams sind für das Finale qualifiziert. Die Matches werden in zwei Einzeln und einem Doppel (jeweils auf 2 Gewinnsätze) entschieden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten