Horror-Verletzung

Autsch! Atletico-Superstar fehlt mehrere Wochen

Autsch! Das sah ja schon beim Hinsehen weh. Atlético-Superstar Joao Felix war am Samstag beim 1:1 gegen Valencia während eines Zweikampfs in der 79. Spielminute umgeknickt und verletzte sich dabei am Sprunggelenk. Glück im Unglück für Portugals Wunderkind: Eine erste Diagnose ergab „nur“ eine Verstauchung des rechten Knöchels. Wer das Video oben sieht, weiß, da hätte mehr passieren können.

Trotzdem: Atletico geht davon aus, dass der Youngster zumindest drei Wochen pausieren muss. Joao Felix wird also sowohl für das Champions-League-Hinspiel gegen Bayer Leverkusen, als auch für das Rückspiel ausfallen. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten