Im Wiener Rathaus

Die „Game City“ lockt Tausende Besucher

Noch bis 20. Oktober werden das Wiener Rathaus und der Wiener Rathausplatz bereits zum 13. Mal zur „Game City“. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Gaming-Highlights des Jahres zu erleben und die neuesten Spiele und Innovationen der zahlreichen Austeller auszuprobieren. City4U war live vor Ort!

Gamer - und alle, die es noch werden wollen - haben bei der „Game City“auch heuer wieder ein ganzes Wochenende lang die Möglichkeit, die neuesten Videogames zu testen und mit Ausstellern, Experten und der Community in Austausch zu treten. Österreichs größte Gaming-Veranstaltung steht heuer unter dem Motto „Verbindet!“. Damit unterstreicht die Game City die große Stärke von Gaming: Menschen miteinander in Kontakt und Austausch zu bringen - über alle Grenzen hinweg. Rund 90 Aussteller, darunter Branchengrößen wie MediaMarkt, Microsoft Xbox, Nintendo, Omen by HP, Proworx, Saturn, Sony Playstation oder Ubisoft, präsentieren dabei aktuelle Highlights. City4U war mit Kamera vor Ort:

Hier noch einige Eindrücke:

Oktober 2019

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr