11.10.2019 09:46 |

Mit Inspektorin

Film ab im Mölltal für „Waidmannsdank“

Und wieder einmal steht der unsympathische Sepp Flattacher unter Verdacht: Der Kriminalroman „Waidmannsdank“ der Seebodener Autorin Alexandra Bleyer wird seit Dienstag im Mölltal gedreht. Es ist übrigens der bereits zweite Kärntner „Landkrimi“.

Daniel Prochaska feiert damit sein Regiedebüt im Krimi-Genre. Aber zum zweiten Mal ist Pia Hierzegger nicht nur Ermittlerin - sie ist die Oberinspektorin, die ins Tal versetzt wurde -, sondern hat auch das Drehbuch geschrieben. Und auch „gegendert“ - denn aus Revierinspektor Martin Schober wurde Martina.

Die Autorin dazu: „Das kann ich verschmerzen. Hauptsache ist, der Sepp Flattacher bleibt der urige, grantige Jägersmann, den seine Fans genau so lieben.“ Auf der Besetzungsliste stehen auch Jutta Fastian, Robert Stadlober, Helmut Bohatsch, Johannes Flaschberger, Peter Raffalt und Michael Pink. Der Landkrimi „Waidmannsdank“ ist eine Produktion der Mona Film mit Tivoli Film in Koproduktion mit ZDF und ORF.

 krone.at
krone.at
Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 24. Juli 2021
Wetter Symbol