Neue Verzögerung:

Weiter warten auf Motel One am Linzer Hauptplatz

Eigentlich waren für Anfang November zwei große Hotel-Eröffnungen in Linz anberaumt. Doch während das neue Amedia-Haus in der Prinz-Eugen-Straße planmäßig mit 1. November seine Pforten erstmals öffnen wird, heißt’s am Hauptplatz, wo das Motel One mit 111 Zimmern entstehen soll, nach wie vor: bitte warten!

Im Sommer 2016, als in exponierter Lage am Ort des Geschehens noch die Oberbank zu finden war, wurden die Pläne offengelegt. Nach dem Auszug des Geldinstitutes sollte im denkmalgeschützten Objekt am Linzer Hauptplatz ein Motel One und ein Restaurant österreichischer Prägung einziehen. Geplante Eröffnung damals: im Sommer 2018.

Schnitzel, doch keine Hotelgäste
Doch dann zog sich - wie oft bei Bauvorhaben in Linz - alles ein wenig in die Länge. Und als man schon fast nicht mehr damit rechnete, lud Motel One im September des Vorjahres zum Richtfest. Mai/Juni 2019 war als neuer Eröffnungstermin ins Auge gefasst.An diesen hielt sich das einst geplante Restaurant „Liebhaberei“, dass seit nunmehr fast einem halben Jahr seine Gäste mit Schnitzel-Variationen bewirtet. Allerdings keine Hotelgäste, denn die müssen weiter warten. Erst hieß es September, dann Anfang November und nun ist auf der Hotel-Homepage zu lesen, dass die neue Bettenburg ab 15. Dezember zu buchen wäre. Ob sich tatsächlich 2019 am Hauptplatz noch etwas tut? Der zuständige Motel-One-Hotelmanager war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Musterschüler Hotel Amedia
Alles nach Plan läuft dagegen in der Prinz-Eugen-Straße. Dort eröffnet schon demnächst am 1. November das neue 4-Sterne-Hotel Amedia Linz. Die 97 Zimmer bieten neben Gratis-W-Lan, Minibar und Smart-TV auch ein einzigartiges 360° Grad digitalisiertes Gastinformations-System - es ist nicht nur der Fernseher per Tablet steuerbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter