Liverpools Superstar

Mane: „In Salzburg viel für mein Leben gelernt“

Liverpool-Superstar Sadio Mane nahm sich vor dem heutigen Hit in der Champions League gegen Österreichs Meister Red Bull Salzburg (21 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) Zeit für die „Krone“. Was der 120-Millionen-Stürmer vom Duell mit dem Ex-Klub denkt:

„Krone“: Sadio, mit welchen Gefühlen gehst du in die Partie gegen deinen Ex-Klub Salzburg?
Sadio Mane: Ich freue mich natürlich sehr auf das Spiel, es ist für uns früh in der Saison schon ein ganz wichtiges. Für mich persönlich ist es extrem bedeutend, weil ich etwa gegen Ramalho und Ulmer spielen kann. Das macht es für mich auch ziemlich schwer.

Du hast immer noch eine enge Bindung zu Salzburg, hast unlängst in der Mozartstadt vorbeigeschaut …
Ich habe vor drei Wochen meine „österreichische Familie“ Mesloub(langjähriger Integrationsmanager bei Salzburg, Anm.) besucht. Sie haben mich von Anfang an unterstützt, alles getan, damit ich mich wohlfühle.

Liverpool oder Salzburg - wo lebt es sich besser?
Liverpool ist okay. Tatsache ist auch, dass mir Salzburg immer in besonderer Erinnerung bleiben wird. Ich habe in dieser Stadt viel fürs Leben gelernt.

Du bist mit 19 als junger Afrikaner nach Europa gekommen. Warum hast du dich durchgesetzt und andere nicht? Stichwort Integration.
Ich war erst in Frankreich in Metz, wir waren sieben, acht Spieler aus Afrika. Ichhabe dort aber keine tiefe Bindung empfunden. Auch in Salzburg war es anfangs schwer - es gab Schwierigkeiten mit der Sprache, dem Klima, der Kontakt mit den Einheimischen war nicht einfach. Dank der Unterstützung im Verein ist die Integration - das war wesentlich -super gelungen.

Zum Sportlichen: Salzburg liegt in Gruppe E überraschend vor Liverpool …
Aufgrund unserer Niederlage in Napoli haben wir nur ein Ziel- drei Punkte!

Als du Salzburg 2014 Richtung Southampton und Premier League verlassen hast, hatte Salzburg mit dir, Kampl, Alan, Soriano, Gulacsi und Co. ein ganz starkes Team. Schätzt du das aktuelle aber vielleicht noch stärker ein?
Diesen Vergleich kann und will ich nicht machen. Aber was ich sagen kann, ist: Damals 2014 unter dem hervorragenden Roger Schmidt waren wir einerichtig klasse Truppemit viel Qualität.

Was sagst du zur Entwicklung von Salzburg seither?
Red Bull Salzburg ist ein Verein, der seit Jahren großen Respekt erfährt - in ganz Europa. Vielleicht kriegt man das in Österreich nicht so mit. Obwohl die Mannschaft jung ist, hat sie große Qualitäten. Ich denke, Salzburg hat Spieler wie etwa Haaland, die den gleichen Wegmachen werden wie ich, nochbesser werden.

Geht es denn noch besser?
Sadio Mane grinst, ohne zu antworten.

Du bist 27, hast schon den Champions-League-Titel in der Tasche. Welche Ziele verfolgst du noch?
Nochmals die Champions League zu gewinnen, mit Liverpool auch die Premier League. Extreme Freude würde mir die Kür zu Afrikas bestem Spieler machen.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten