24.09.2019 06:00 |

Täter gefasst

Klagenfurter (21) stahl Parfüm um Drogen zu kaufen

Ohne gültiges Ticket war ein Klagenfurter am Montag extra mit dem Zug nach Pörtschach gefahren, um dort in einem Drogeriemarkt teure Parfüms zu stehlen. Doch einer Angestellten kam der 21-Jährige verdächtig vor, sie alarmierte die Polizei. Der Dieb wurde gefasst.

„Bei der kriminalpolizeilichen Beratung sagen wir immer wieder, dass uns die Leute anrufen sollen, wenn ihnen etwas verdächtig erscheint“, erklärt ein Pörtschacher Polizist der „Krone“. Und der Verdacht der Angestellten (42) war begründet. Denn als die Beamten den 21-Jährigen im Drogeriemarkt zur Rede stellten, hatte dieser schon mehrere teure Herrenparfüms in seine Hose gesteckt.

Ohne Widerstand zu leisten, ging der junge Klagenfurter mit aufs Polizeirevier, leerte seine Hosentaschen und erzählte den Beamten, dass er die gestohlenen Parfüms gegen Drogen eintauschen hatte wollen. „Seine größte Sorge war jedoch, dass er den Zug nach Klagenfurt versäumen könnte“, schildert der Ermittler.

Der 21-Jährige war zuvor extra von der Landeshauptstadt zum fehlgeschlagenen Diebstahl nach Pörtschach gefahren, weil er der Meinung war, dass dort weniger los sei und er unbemerkt etwas stehlen könne. Er wurde angezeigt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol