10.09.2019 22:00 |

Nach Kreuzbandriss

WM-Held Seidl: „So kann ich nicht aufhören“

Bei der WM in Seefeld holte er trotz eines Kreuzbandeinrisses Bronze im Teambewerb. Vergangenen Freitag war das Band nach einem Sturz endgültig durch. Der Weltcup-Winter ist für den Salzburger gelaufen, sein Blick richtet sich dennoch nach vorne.

Das hatte ich noch nie erlebt. Der Sprung war gut, aber plötzlich ließen die Muskeln aus. Ich hatte sofort Schmerzen und wusste, dass das Kreuzband durch ist.“

Kombinierer Mario Seidl behielt Recht, musste nach seinem Sturz am Freitag beim Sommer-GP in Planica (Slo) auf den OP-Tisch. Der Eingriff verlief reibungslos, gestern absolvierte er bei „PTeins“ seine erste Reha-Einheit. „Ich habe selten so eine gute Aktivität im Knie gesehen, nur drei Tage nach dem Kreuzbandriss“, erklärte Physio Christoph Schwarzl. Und gab Seidl damit einen Zusatz-Push!

„Das ist schön zu hören“, grinste der WM-Bronzene von Seefeld. Der unmittelbar nach dem Sturz „richtig down“ war. Ein Schlüsselmoment war dann aber, als Weltcup-Dominator Jarl Magnus Riiber zu ihm kam. „Es war emotional“, schildert Seidl. „Wir hatten beide Tränen in den Augen, als er sagte, dass er mich bei der WM 2021 in Oberstdorf wieder jagen will. Das hat mich echt motiviert.“

So reifte im 26-Jährigen rasch der Entschluss, seine Karriere fortsetzen zu wollen. „Ich habe mir gesagt: So kann ich nicht aufhören!“ Im kommenden Winter muss er zwar zuschauen, doch sein Kampfgeist ist ungebrochen. „Ich werde mir alle Rennen anschauen, kann auch daraus lernen. Und bei der WM in Oberstdorf will ich wieder angreifen!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Primera Division
Wöbers Ex-Klub Sevilla ist neuer Tabellenführer!
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter