10.09.2019 15:00 |

„Krone“ vor Ort

Müll-Planquadrat: „Bräuchten täglich eine Streife“

Illegale Müllablagerungen bringen in den Gemeindebauten viele Mieter auf die Palme. Mit Planquadraten versucht Wiener Wohnen für mehr Sauberkeit in den Wohnhausanlagen zu sorgen. Zu tun gibt es genug, wie der „Krone“-Lokalaugenschein bei einem Aktionstag in der Großfeldsiedlung beweist.

Gemeinsam mit den Ordnungsberatern Karl Klauda und Robert Radenkovic nimmt die „Krone“ eine Stiege unter die Lupe. Das Haus bei der U1-Station wirkt nach außen hin sauber, im Müllraum passt aber nicht alles. Irgendjemand hat Teile von alten Möbeln abgestellt, anstatt sie auf den Mistplatz zu bringen.

Die Ordnungsberater kontrollieren, ob das bereits vermerkt ist. Falls der Übeltäter seinen Abfall nicht doch noch wegräumt, macht es irgendwann die Hausverwaltung. „Zahlen müssen das dann alle Mieter“, so Klauda. Da der Müllraum seit Kurzem mittels Kamera überwacht wird, besteht Hoffnung, dass sich das künftig bessert.

Stock für Stock abgeklappert
Danach geht es ins oberste Stockwerk: Dort kontrollieren die Ordnungsberater, ob auf dem Gang alles passt und nichts vermüllt ist. Stock für Stock wird abgeklappert. Vor einer Wohnung steht ein Einkaufswagen mit Kartons. Die Ordnungsberater läuten an und eine Frau öffnet. Klauda erklärt ihr, dass das Gefährt hier nicht parken darf. Die Frau verspricht, es bald wegzubringen, und schiebt das Wagerl vorerst in ihre Wohnung. „Fast alle zeigen sich einsichtig“, so Klauda. Meist genügt eine Ermahnung. Falls das nicht hilft, folgt eine Geldstrafe.

Teil des Planquadrats ist ein Infostand, der in der Siedlung seine Zelte aufgeschlagen hat. Wiener Wohnen, Grätzelpolizei und die MA 48 stehen hier für Gespräche bereit. „Wir bräuchten jeden Tag eine Streife“, meint ein älterer Herr. Eine Dame ist ähnlicher Meinung. „Trotzdem haben wir das Gefühl, dass es besser wird“, meinen die Ordnungsberater zum Abschluss und setzen ihre Tour bei der nächsten Stiege fort.

Philipp Wagner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Superstar nachdenklich
Ausgepfiffener Neymar: „Habe nichts gegen Fans“
Video Fußball
Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter