01.09.2019 08:09 |

Tour-Finale in Wien

Gabalier: „Ein würdiger Abschluss für zehn Jahre“

Andreas Gabalier feierte am Samstag Tour-Finale und Bühnenjubiläum im Ernst-Happel-Stadion - und es warteten einige Überraschungen.

Erstens: Vertraue dir selbst. Zweitens: Breche die Regeln. Drittens: Habe keine Angst zu scheitern. Viertens: Ignoriere die Nein-Sager. Fünftens: Arbeite bis zum Umfallen. Sechstens: Gib etwas zurück. Nein, diese sechs Regeln des Erfolgs stammen nicht von Andreas Gabalier, sondern von seinem steirischen Landsmann Arnold Schwarzenegger.

Doch diese Regeln - sowie das Erfolgsduo hinter ihm, Manager Klaus Bartelmuss und Agent Sepp Adlmann - haben den Volks-Rock’n’Roller stets begleitet und dorthin gebracht, wo er heute ist, wie er vor seinem Konzert im Wiener Ernst-Happel-Stadion erzählte.

Dort feierte der Schlagerstar nicht nur das Finale seiner Stadion-Tour, sondern auch sein Bühnenjubiläum. „Ein würdiger Abschluss für zehn Jahre“, freute sich der Sänger, bevor er vor 50.000 Fans sowie zahlreichen Freunden und Wegbegleitern die Bühne erklomm.

Doppel-Platin und ein Denkmal
Grund zur Freude gab’s bereits am Nachmittag, denn - wie konnte anders sein - es warteten einige Überraschungen. Neben einer Doppel-Platin-Auszeichnung in Österreich für sein Album „Vergiss mein nicht“ setzte ihm Konzertveranstalter Klaus Leutgeb im wahrsten Sinne des Wortes ein Denkmal: mit einer viereinhalb Meter hohen und tonnenschweren Statue - als Anerkennung seiner Leistung und auf weitere zehn erfolgreiche Jahre.

Ach ja: die Statue ist aus einer echten steirischen Eiche geschnitzt, womit sich der Kreis wieder schließt.

Kálmán Gergely, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen