01.09.2019 08:49 |

Polizei wachsam

Die Russen-Rocker im Anrollen

Die Strukturermittlungen bei einem großen Polizeischwerpunkt in Kärnten haben kurz vor dem Harley-Treffen am Faaker See auch brisante Informationen zu Rocker-Gruppierungen ergeben. Neueste Erkenntnis: Nach Hells Angels, United Tribunes und Co. drängen auch die russischen Nachtwölfe nach Kärnten.

Bereits seit den Neunzigerjahren unterhalten Kärntner Biker beste Kontakte zu den Kreml-Rockern. Immer wieder kam es zu Treffen der „Golden Roases“ und „Outlaws“ mit den „Nightwolves“ – es war sogar geplant, einen eigenen Chapter in Südösterreich zu gründen.

Die Pläne von damals scheinen jetzt wieder aktuell. „Die Nachtwölfe drängen derzeit verstärkt nach Kärnten“, berichtet ein Szenekundiger Polizeibeamter. Friktionen mit anderen Clubs wie den Hells Angels, die auch beim Harley Treffen eine Rolle spielen sollen, werden befürchtet.

Generell hat sich Kärnten zum Zielland für Rocker entwickelt. Die United Tribunes, Osmanen, Balkan Biker und Co. unterhalten Kontakte nach Kärnten – die Tribunes sind sogar auf dem Vormarsch.

Das Landeskriminalamt beobachtet das Treiben mit Argusaugen. Denn alle Clubs versuchen, ihre Geschäfte zu schützen – wenn es sein muss, auch mit Gewalt. Dabei geht es neben Getränkeständen am Faaker See auch oftmals um Rotlicht, die Türsteherszene, Drogen und Waffen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen