10.08.2019 12:04 |

Schmuck gestohlen

Gigi und Bella Hadid wurden auf Mykonos ausgeraubt

Eigentlich wollten Gigi und Bella Hadid auf Mykonos nur entspannte Tage verbringen und mit ihrer älteren Schwester Alana deren 34. Geburtstag feiern. Doch aus Strandvergnügen und wilden Partynächten wurde plötzlich bitterer Ernst. Die Model-Schwestern, die fleißig heiße Urlaubspics auf Instagram gepostet hatten, wurden ausgeraubt - und verließen die Trauminsel in der Ägäis jetzt nicht nur früher, sondern auch mit einem bitteren Beigeschmack.

„Lasst euch nicht von Insta täuschen“, schrieb Gigi Hadid auf ihrer privaten Instagram-Seite, während sie eine Reihe an Urlaubsschnappschüssen ihres Griechenlandtrips mit Schwester Bella hochlud. „Wir wurden ausgeraubt. Kommen nie wieder.“

Villa der Hadids wurde ausgeraubt
Während die Model-Schwestern nämlich mit ihrer älteren Schwester Alana deren 34. Geburtstag auf der Promi-Urlaubsinsel feierten, wurde in ihrem Quartier eingebrochen, berichtet „TMZ“. Als sie von der Partynacht zurückkamen, waren alle Wertsachen weg - teurer Schmuck, Luxus-Handtaschen und andere Wertgegenstände inklusive. Was vom Gepäck der Supermodels und ihrer Freundinnen noch übrig war, lag im gesamten Haus verstreut.

Zwar hätten die Hadid-Schwestern die Polizei gerufen, die Beamten der griechischen Trauminsel, die in den letzten Jahren immer mehr Promis anlockt, seien ihnen jedoch keine große Hilfe gewesen. Enttäuscht und verärgert hätten die Mädels daher die nach dem Raub übrig gebliebenen Utensilien gepackt und hätten mit dem Privatjet die Kykladen so schnell wie möglich verlassen. 

„Würde es nicht empfehlen“
Laut „TMZ“ mutmaßen Gigi und Bella unterdessen, dass die dreisten Räuber Hausangestellte gewesen sein könnten. Sie hätten schließlich Zugang zum Luxusanwesen gehabt, so die Annahme der Schwestern.

Den Frust über das Ereignis schrieb sich Gigi schließlich auf Instagram von der Seele. „Ich würde es nicht empfehlen. Gebt euer Geld lieber woanders aus“, stellte sie dem Promi-Urlaubshotspot ein schlechtes Zeugnis aus. 

Ein kleiner Trost bleibt jedoch: Immerhin scheinen Gigi und Bella Hadid den Fotos auf Instagram zufolge wenigstens vor dem Einbruch noch etwas Spaß auf Mykonos gehab zu haben ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen