Auf der Kremsmauer

Große Suchaktion nach vermissten Bergsteiger

Seit Freitagabend wird in der Kremsmauer (Gemeinde Micheldorf) nach einen vermissten 56-jährigen Bergsteiger gesucht. Als der Mann von seiner Tour nicht zurück kam, erstattete seine Familie Anzeige bei der Polizei. Bergrettung, Alpinpolizei, Hundestaffel und ein Polizeihubschrauber suchen seitdem nach den Vermissten.

Ein 56-Jähriger aus Nußbach bestieg am 9. August ausgehend vom Kremsursprung über das sogenannte „Grüne Band“ die Kremsmauer, Gemeinde Micheldorf. Gegen 12.30 Uhr schickte der Mann seiner Ehefrau eine Nachricht, dass er gegen 16 Uhr zu Hause sein werde. Als der 56-Jährige um 19 Uhr noch immer nicht daheim war, erstattete seine Familie schließlich Anzeige bei der Polizei. Sofort wurde eine großangelegte Suchaktion mit der Bergrettung, Alpinpolizei, Hundestaffel sowie eines Polizeihubschraubers gestartet, welche leider negativ verlief. Die Suche nach dem 56-Jährigen wurde in den frühen Morgenstunden des 10. August fortgesetzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen