02.08.2019 08:19 |

Tragödie auf Cape Cod

Kennedy-Enkelin stirbt mit 22 Jahren an Überdosis

Eine 22-jährige Enkelin von Robert F. Kennedy ist am Donnerstag US-Medienberichten zufolge an einer Überdosis gestorben.

Saoirse Kennedy Hill hielt sich auf dem Familienanwesen ihrer 91-jährigen Großmutter Ethel Kennedy in Massachusetts auf, als Donnerstagnachmittag (Ortszeit) die Rettung gerufen wurde. Sie wurde ins Spital gebracht und dort für tot erklärt, berichtet die „New York Times“.

Studentin am Boston College
Die junge Frau war Studentin der Kommunikationswissenschaft am Boston College. Sie war das einzige Kind von Paul Michael Hill und Courtney Kennedy Hill, diese wiederum das fünfte von elf Kindern von Ethel und Robert Kennedy.

Robert F. Kennedy war der jüngere Bruder des ermordeten demokratischen US-Präsidenten John F. Kennedy (1961-63). Beide fielen Anschlägen zum Opfer.

„Ihr Leben war voller Verheißung“
Die Familie teilte in einem Statement mit: „Unser Herz ist erschüttert vom Verlust unserer geliebten Saoirse. Ihr Leben war voller Hoffnung, Verheißung und Liebe. Sie hat unser Leben mit ihrer Liebe, ihrem Gelächter und ihrem großzügigen Geist erleuchtet. Wir werden sie lieben und für immer vermissen.“ Ethel Kennedy wurde in der Erklärung mit den Worten zitiert: „Die Welt ist heute ein bisschen weniger schön.“

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Scheitern am LASK
Koller: Schwerer Radsturz und Schulterverletzung
Fußball International
Lob von Ministerin
Schiri unterbricht Spiel wegen homophober Gesänge
Fußball International
Cuisance UND Werner?
Bayerns Transfer-Endspurt: Auch Top-Talent im Boot
Fußball International

Newsletter