29.07.2019 16:46 |

Dienstantritt

Rottweiler-Welpen zu Militärhunden ernannt

Sieben freudig mit dem Schwanz wedelnde Rottweilerjunge haben es am Montag zu höheren soldatischen Ehren gebracht! Denn sie wurden im burgenländischen Kaisersteinbruch offiziell zu Militärhunden ernannt. Prominente Paten waren unter anderem Kanzlerin Brigitte Bierlein und Burgenlands Landeschef Hans Peter Doskozil.

Was Hunde betrifft, ist Österreich so etwas wie eine militärische Großmacht: Denn insgesamt 250 treue Vierbeiner stehen im Dienste der rot-weiß-roten Armee. Seit Montag sind es um sieben mehr. In einem berührenden, aber streng militärischen Festakt wurde den Welpen ihre Dienstmarke umgehängt. „Damit sind sie offiziell in den Dienst gestellt“, erklärte Verteidigungsminister Thomas Starlinger, der ebenso wie Kanzlerin Bierlein, Ines Stilling (Frauen-, Jugend- und Familienministerin) und Ex-Verteidigungschef Doskozil als Pate fungierte.

Ausbildung zu Sprengstoff- und Drogenspürhunden
Jetzt beginnt der Ernst des Lebens: Als Sprengstoffspürhund wird jeder der Rottweiler bei Auslandseinsätzen unseren Soldaten beistehen. Auch im Inland wird ihr Spürsinn gefragt sein - nämlich dann, wenn sie auf militärischen Arealen nach Drogen schnüffeln.

Mark Perry und Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung/krone.at

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol