26.07.2019 08:39 |

Kurzes Unwetter

Sturm in Klagenfurt: Fichte stürzte auf Haus

Die Berufsfeuerwehr Klagenfurt musste Donnerstagabend wegen umgestürzten Bäumen im Waidmannsdorfer Stadtteil von Klagenfurt ausrücken. Mehrere Fichten hatten dem kurzen Sturm nicht Stand gehalten. In der Hubertusstraße stürzte eine 20 Meter hohe Fichte auf ein Mehrparteienhaus.

„Das Unwetter hat nur etwa zehn Minuten gedauert und hat sich nur in Waidmannsdorf abgespielt“, berichtet Helmut Unterluggauer von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt. In der Hubertusstraße stürzte eine 20 Meter hohe Fichte auf ein Mehrparteienhaus und beschädigte die Dachkonstruktion. Auf dem Baumbachplatz drohte ebenfalls eine Fichte umzustürzen. Diese wurde gesichert. „Die Fichte als Flachwurzler ist bei Sturm am meisten gefährdet.“ Neben der Berufsfeuerwehr Klagenfurt standen die Feuerwehren St. Martin und St. Ruprecht ebenfalls im Einsatz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol